Rheuma-Liga Sachsen

>

Leben mit Rheuma

Ein erfülltes Leben, Erfolg im Beruf und spannende Reisen erleben sind trotz einer rheumatischen Erkrankung möglich. Auf den folgenden Seiten finden Sie dazu Hinweise zu Bewegungsangeboten, einer ausgewogenen Ernährung, Gelenkschutz im Alltag und zu naturheilkundlichen Behandlungsverfahren. Außerdem informieren wir Sie in der Sozialberatung zu den Themen Schwerbehinderung, Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe, zur Wohnraumanpassung bei behinderungsbedingten Einschränkungen und zur Pflegebedürftigkeit.

Im Seminarplan finden Sie die jeweils aktuellen Veranstaltungen und Seminare der Rheuma-Liga Sachsen.

Aktiv gegen den Schmerz

Aktiv gegen den Schmerz

Den Schmerz zu reduzieren ist ein wichtiges Ziel für Menschen mit Rheuma.
Denn Schmerz ist nicht nur unangenehm, sondern er kostet auch Kraft und führt zu Schonhaltungen, die wiederum Probleme an anderen Gelenken verursachen können. Der Schmerz hält Betroffene auch oft davon ab, für ausreichende Bewegung und Sport zu sorgen. Doch gerade Bewegung ist wichtig, um die Funktion erkrankter Gelenke zu erhalten.

Um Schmerzen besser in den Griff zu bekommen, kann sich neben Medikamenten bei der Arbeit, im Haushalt und beim Sport oder unter Umständen auch ein Gelenkschutz anbieten. Ebenso können Entspannungstechniken hilfreich sein, die auch den Schlaf verbessern können. Auch eine Operation und ein Gelenkersatz kann den Schmerzkreislauf durchbrechen.

Skip to content