Rheuma-Liga Sachsen

>

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


rheumatische Erkrankungen sind in Deutschland nicht selten und finden in der Öffentlichkeit verstärkt Beachtung.
Etwa 20 Millionen Menschen sind von einer Erkrankung des rheumatischen Formenkreises betroffen, davon sind ca. 20 000 Kinder und Jugendliche.
Die meisten Menschen glauben, Rheuma sei eine Erkrankung der Gelenke, Rheuma kann aber auch andere Körperteile in Mitleidenschaft ziehen – Wirbelkörper und Knochen, sowie Sehnen, Muskeln, Nerven, Blutgefäße und innere Organe.
Die Tatsache, nun von einer rheumatischen Erkrankung betroffen zu sein, führt oft zu Ratlosigkeit und zu vielen offenen Fragen. Fehlende Informationen zum Umgang mit der Erkrankung bringen zusätzliche Unsicherheit.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen Mut zusprechen, einen eigenverantwortlichen Umgang mit Ihrer Erkrankung zu finden – viele Betroffene sind in einer Selbsthilfegruppe der Rheuma-Liga Sachsen e.V. organisiert.
Neben Bewegungsmöglichkeiten, Unterstützung bei sozialen Fragen und Seminaren zu verschiedenen rheumatischen Erkrankungen haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.
Wir laden Sie herzlich zu Veranstaltungen der Rheuma-Liga Sachsen e.V. ein und freuen uns, Sie in unserer Selbsthilfevereinigung begrüßen zu können.
Unser Dank gilt all jenen, die zum Erscheinen und Gelingen dieser Broschüre beigetragen haben, insbesondere der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, die diese Erstellung finanziell gefördert hat.

Skip to content